Umzug wegen Verkehrsinfarkt

Es ist völliger Wahnsinn! Wie kann ein klar denkender Mensch 4 Gewerbegebiete, 4 mittelgroße Städte (Kempen, Tönisvorst, Anrath und Willich) und zwei Autobahnauffahrten an eine Landstraße (L379) anbinden? Dann noch eine Ampelschaltung wie aus einer Comedy Sendung programmieren und mitten drin im Hotspot eine Billigtankstelle installieren. Entschuldigung, liebe Viersener Planer: Schon diese Idee war absehbar völlig irre! Das Ergebnis ist täglicher Dauerstau und mindestens 30 Minuten Stehparty bei Anreise und vor allem Abreise. Dieser planungsrechtliche Amoklauf wird in Willich noch kombiniert mit einem ausufernden Speditions(un)wesen: LKW fahren kreuz und quer über die Straße, gefährden den Gegenverkehr durch rücksichtsloses Fahren in der Straßenmitte und stundenlange Wendemanöver.

Die dösige Verwaltung der Stadt Willich macht sich gesund an der Gewerbesteuer, kriegt es aber nicht einmal hin, im Winter die Straßen im Gewerbegebiet zu räumen oder zu streuen. Die einzige Aufmerksamkeit, die man als Unternehmer erhält, sind sporadische Wegelagerer mit Radarfallen im Gewerbegebiet. Um die Amokfahrer in den 40 Tonnern kümmert sich natürlich keiner.

Jetzt endlich, leider viel zu spät, ist die Verwaltung auch mal aufgewacht und baut ab Anfang 2020 den Flaschenhals in Willich aus – natürlich wieder völlig unzureichend. Dazu wird eine Autobahnbrücke abgerissen – direkt im Knotenpunkt. Vor unserem geistigen Auge spielten sich Szenen ab, wie aus einem Endzeitfilm. Ab Anfang nächsten Jahres wird um Willich herum monatelang das absolute Chaos ausbrechen. Dagegen ist Köln ein Ponyhof!

Uns war klar: Wir müssen weg! Abstimmung mit dem Möbelwagen sozusagen. Anders erreicht man in diesem Land nichts! Gesagt, getan, haben wir uns nach mehr als 22 Jahren neue Büroräume gesucht – in Mönchengladbach Nordpark. Dort gibt es keine Speditionen, eine direkte Autobahnauffahrt und Glasfaseranschluss, sowie brandneue energetisch günstige Gebäude, bei denen die Energie nicht durch das Blechdach in die Außenwelt verdampft.

Ab dem 1.8.2019 sind wir in Mönchengladbach auf der Enscheder Straße 7 zu erreichen. Alle News zu diesem Umzug, wie die geänderte Handelsregisternummer und neue Telefonnummern werden wir auf unserer Website sofort bekannt geben und im Impressum vermerken. Die Mailadressen und Handynummern bleiben erhalten.

Guten Morgen Mönchengladbach! Tschüss Willich!